Burghard Pieske

Burghard habe ich das letzte Mal 2006 getroffen und davor leider auch nur zweimal. Daher erlaube ich mir, die Autorenvita von Delius Klasing zu zitieren:

Abenteurer und Weltumsegler

Burghard Pieske, 1944 in Lübeck geboren, ist Abenteurer und Weltumsegler. Er durchlief die Hierarchie der Handelsmarine bis zum Kapitän. Zwischendurch verbrachte er ein paar Jahre als verbeamteter Lehrer.
Pieske segelte 1977 bis 1987 mit dem selbstgebauten Katamaran Shangri-La um die Welt.

In den Jahren 1991 und 1992 fuhr er mit einem nachgebauten Wikingerschiff auf den Spuren von Leif Erikson über den Atlantik. Für die erste Ost-West-Umrundung Kap

Hoorns unter deutscher Flagge wurde ihm der Trans-Ocean-Preis verliehen.Burghard Pieske
Von Tonga aus machte er sich mit der Expedition Bounty Bay 1998 mit einer Schaluppe auf, um die Reise des Kapitäns William Bligh nach der Meuterei auf der Bounty nachzuvollziehen.
Heute ist Pieske freier Mitarbeiter der YACHT und lebt in seinem Geburtsort Lübeck.

Foto: © Delius Klasing

zur Homepage von Burghard

zurück zur Übersicht